Wer regiert das Internet? – Akteure und Handlungsfelder

Damit das Internet funktioniert bedarf es sowohl technischer als auch politisch-gesellschaftlicher Interventionen. Doch wer regiert das Internet? Und wie soll das Internet reguliert werden, damit es Teil guter Gesellschaften ist?

Diesen Kernfragen widmet sich die vom iRights.Lab im Auftrag der Friedrich-Ebert-Stiftung erstellte Broschüre. Die Publikation ermöglicht einen leichten Einstieg in das Thema. Sie stellt die Geschichte der Internetregulierung dar, erläutert anschaulich Regulierungsansätze und stellt die wichtigsten Akteure vor. Damit sollen interessierte Bürgerinnen und Bürgern aufgeklärt und zur aktiven Beteiligung angeregt werden. Ein Glossar erklärt unbekannte Begriffe und mithilfe der weiterführenden Links und Literaturhinweise kann man sich ganz einfach tiefer in das Thema einarbeiten.

Die Broschüre „Wer regiert das Internet“ (PDF, ca. 5 MB) kann hier kostenlos heruntergeladen werden.