Busi­ness Punk Watch­list 2020 ver­öf­fent­licht

Auf Platz 5: Unser Gründer Philipp Otto

Vor Kurzem wurde die Business Punk Watchlist für das Jahr 2020 veröffentlicht, für die jährlich “100 Gründer, Macher & Kreative” ausgewählt werden, die man im kommenden Jahr besonders im Auge haben sollte.

In der Kate­go­rie “Soci­al & Poli­cy” begeg­net uns dabei ein wohl bekann­ter Name: iRights.Lab-Gründer und Direk­tor Phil­ipp Otto. 

Wir beherr­schen die Mixed Mar­ti­al Arts einer intel­li­gen­ten Digi­tal­po­li­tik”, sagt Otto, und nimmt damit vor allem den Bereich Inno­va­ti­ons­po­li­tik in der Ver­wal­tung in den Fokus. Wie stel­len sich Insti­tu­tio­nen wie Bun­des­mi­nis­te­ri­en und Behör­den auf allen Ebe­nen am bes­ten auf, wenn sie nicht nur modern, son­dern wirk­lich zukunfts­wei­send sein wol­len? An der Beant­wor­tung die­ser und ähn­li­cher Fra­gen arbei­te er mit sei­nen Teams jeden Tag. Er fühle sich daher in die­sem Ran­king durch­aus sehr wohl.

Wenn man bedenkt, was wir in nächs­ter Zeit so vor haben, dann ist es gar nicht so ver­kehrt, uns im nächs­ten Jahr auf der Agen­da zu haben. Des­halb freue mich natür­lich sehr!”, so Otto nach der Ver­öf­fent­li­chung der neuen Aus­ga­be. 

Busi­ness Punk ist ein Busi­ness-Life­style Maga­zin, das regel­mä­ßig erscheint und mit sei­ner Watch­list jedes Jahr aufs Neue Per­sön­lich­kei­ten vor­stellt, von denen erwar­tet wird, dass sie die Zukunft “maß­geb­lich mit­ge­stal­ten”. 

Wir fin­den, wir pas­sen da gut drauf.

Auch das Motto von Busi­ness Punk passt gut zum iRights.Lab: “Work hard. Play hard.” 
Die aktu­el­le Aus­ga­be von Busi­ness Punkt gibt es hier.

Das Lab

Schüt­zen­stra­ße 8
D‑10117 Ber­lin

kontakt@irights-lab.de
Tele­fon: +49 30 40 36 77 230
Fax: +49 30 40 36 77 260