Tech­no­lo­gie und Gesell­schaft

Das iRights.Lab ist Partner im Konsortium von #Tech4Society

Am 21.11. findet der Auftakt der Veranstaltungsreihe statt, die sich damit beschäftigt, welche gesellschaftlichen Fragestellungen und Herausforderungen sich im Zusammenhang mit neuen Technologien ergeben.

Wir sind Part­ner des Kon­sor­ti­ums von #Tech4Society, das aus ver­schie­de­nen Akteur*innen aus Poli­tik, Wirt­schaft, Wis­sen­schaft und Zivil­ge­sell­schaft besteht. 

Es geht dabei um die zen­tra­len Fra­gen im Zusam­men­hang mit dem statt­fin­den­den Struk­tur­wan­del und darum, wel­che neue Tech­no­lo­gi­en gesell­schaft­li­cher Fort­schritt braucht. Der Blick rich­tet sich dabei beson­ders auf die drei Wirk­di­men­sio­nen Wirt­schaft, Gesell­schaft und den Men­schen als Indi­vi­du­um.

Wir laden gemein­sam mit dem Pro­gres­si­ven Zen­trum e.V. und den ande­ren Partner*innen zur Auf­takt­ver­an­stal­tung von #Tech4Society am 21.11.2020 im SKP­lab in der Tau­ben­stra­ße 19 am Gen­dar­men­markt in Ber­lin ein. 

Ablauf:

Key­note

Geoff Mul­gan, CEO von Nesta, Ko-Vor­sit­zen­der der Exper­tIn­nen­grup­pe „Inno­va­ti­on and Entre­pre­neurship“ des World Eco­no­mic Forum und Visi­t­ing Pro­fes­sor an der LSE, UCL und Uni­ver­si­ty of Mel­bourne. Zwi­schen 1997–2004 war er u.a. Head of Poli­cy unter Tony Blair.

Dis­kus­si­on

Julia Kloi­ber, Tech-Vor­den­ke­rin zu Soci­al Entre­pre­neurship, Part­ner von Asho­ka und Mana­ging Direc­tor und Ko-Grün­de­rin des Superrr Lab

Patri­zia Nanz, forscht zu Gelin­gens­be­din­gun­gen gesell­schaft­li­chen Wan­dels, wiss. Direk­to­rin des IASS, Ko-Vor­sit­zen­de der Wis­sen­schafts­platt­form Nach­hal­tig­keit 2030 und Pro­fes­so­rin für trans­for­ma­ti­ve Nach­hal­tig­keits­wis­sen­schaft an der Uni Pots­dam

Ste­fan Pro­fit, Unter­ab­tei­lungs­lei­ter Gesamt­wirt­schaft­li­che Ent­wick­lung, Ana­ly­sen und Pro­jek­tio­nen, Bun­des­mi­nis­te­ri­um für Wirt­schaft und Ener­gie

Die Ver­an­stal­tungs­spra­che ist Eng­lisch.

Bitte beach­ten: Da die Zahl der Teilnehmer*innen sehr stark begrenzt ist, bit­ten wir um eine ver­bind­li­che Zusa­ge per Email an: veranstaltung@irights-lab.de.

Wei­ter Infor­ma­tio­nen zur Reihe und zur Ver­an­stal­tung unter:
http://www.progressives-zentrum.org/tech4society/

Das Lab

Schüt­zen­stra­ße 8
D‑10117 Ber­lin

kontakt@irights-lab.de
Tele­fon: +49 30 40 36 77 230
Fax: +49 30 40 36 77 260