Dia­log für Cyber-Sicherheit

Alle Perspektiven einbeziehen

Die Her­aus­for­de­rung

Das Thema Cyber-Sicher­heit wird einer brei­ten Öffent­lich­keit oft­mals nur dann bewusst, wenn das Bun­des­amt für Sicher­heit in der Infor­ma­ti­ons­tech­nik (BSI) sei­nen jähr­li­chen Bericht zur Lage der IT-Sicher­heit in Deutsch­land ver­öf­fent­licht. Aller­dings gibt es gemein­hin wenig Dis­kus­si­on zu den behörd­li­chen Emp­feh­lun­gen, eine gesamt­ge­sell­schaft­li­che Debat­te fin­det kaum statt.

Unse­re Herangehensweise

Das BSI setzt des­halb im Rah­men des Pro­jekts „Dia­log für Cyber-Sicher­heit“, das von iRights.Lab und dem Insti­tut Nexus als Auf­trag­neh­mer durch­ge­führt wird, auf einen par­ti­zi­pa­tiv aus­ge­rich­te­ten Mul­­tista­­ke­hol­­der-Ansatz. Die­ser erlaubt, die Viel­schich­tig­keit der Per­spek­ti­ven auf das Thema Cyber-Sicher­heit mög­lichst breit und rea­li­täts­nah abzu­bil­den und allen Betei­lig­ten einen Aus­tausch bzw. eine Mit­wir­kung auf Augen­hö­he zu ermög­li­chen. Unter der Mit­hil­fe von iRights.Lab und dem Insti­tut Nexus kom­men die orga­ni­sier­te Zivil­ge­sell­schaft sowie Vertreter*innen aus Wis­sen­schaft, Kul­tur und Medi­en, Wirt­schaft, Staat und dem BSI zusam­men. Durch die­sen Dia­log wer­den bis­her geschlos­se­ne Dis­kurs­grup­pen auf­ge­bro­chen. Der Aus­tausch zwi­schen den gesell­schaft­li­chen Grup­pen bie­tet Raum, um gemein­sam nach­hal­ti­ge Lösun­gen und Hand­lungs­mög­lich­kei­ten im Bereich der Cyber-Sicher­heit zu ent­wi­ckeln. Die jähr­lich statt­fin­den­de „Denk­werk­statt Siche­re Infor­ma­ti­ons­ge­sell­schaft“ ist dabei das Herz­stück des Austauschs.

Das Ergeb­nis

Für die gemein­sa­me Arbeit wer­den im Rah­men der Denk­werk­statt Akti­vi­tä­ten, so genann­te „Work­streams“, ent­wor­fen. Die Teilnehmer*innen kön­nen dafür ihre eige­nen Ideen für Fra­­gen- und Pro­blem­stel­lun­gen ein­brin­gen. Dabei wer­den schließ­lich Lösungs­vor­schlä­ge ent­wi­ckelt und erprobt. Das Spek­trum ist breit – von der Mach­bar­keits­stu­die bis zum Real­la­bor, vom Proof of Con­cept bis zur IT-Umset­­zung. Wel­che Vor­ha­ben umge­setzt wer­den, ent­schei­den die Teilnehmer*innen der Denk­werk­statt gemeinsam. 


Das Lab

Schüt­zen­stra­ße 8
D‑10117 Berlin

kontakt@irights-lab.de
Tele­fon: +49 30 40 36 77 230
Fax: +49 30 40 36 77 260