Dr. Niko­lai Horn

Forschung & Projekte

Dr. Niko­lai Horn ist im Team For­schung & Pro­jek­te beim iRights.Lab. Er koor­di­niert das Pro­jekt „Data Gover­nan­ce“.


Er ist
  • Phi­lo­soph, hat nach dem Stu­di­um am Insti­tut fürs Öffent­li­che Recht der Uni Bonn (Lehr­stuhl Di Fabio) gear­bei­tet und wurde inter­dis­zi­pli­när pro­mo­viert.
  • seit Jah­ren neben- und haupt­be­ruf­lich mit den The­men Digi­tal­ethik und Daten­schutz befasst.
  • gut mit den Fra­gen der digi­ta­len Sou­ve­rä­ni­tät, des Data Dri­ven Governments und des KI-Ansat­zes im öffent­li­chen Sek­tor ver­traut.
  • in der Frei­zeit Ent­wick­ler einer phi­lo­so­phi­schen „Welt­for­mel“.

Er kann
  • poli­ti­sche Her­aus­for­de­run­gen, recht­li­che Rah­men­be­din­gun­gen, ethi­sche Grund­sät­ze und tech­no­lo­gi­sche Mög­lich­kei­ten syn­the­ti­sie­ren.
  • Vor­trä­ge hal­ten, Essays und Arti­kel schrei­ben, Netz­wer­ke auf­bau­en und pfle­gen.
  • sich grund­sätz­lich für alles Mög­li­che begeis­tern las­sen und spon­tan Ideen ent­wi­ckeln.
  • sich gut in Län­dern des post­so­wje­ti­schen Rau­mes zurecht­fin­den.

Das Lab

Schüt­zen­stra­ße 8
D‑10117 Ber­lin

kontakt@irights-lab.de
Tele­fon: +49 30 40 36 77 230
Fax: +49 30 40 36 77 260