Lili­an Emonds

Forschung & Projekte

Lili­an Emonds arbei­tet im Bereich For­schung & Pro­jek­te beim iRights.Lab und unter­stützt dabei haupt­säch­lich das Pro­jekt „Inno­va­ti­ons­bü­ro“.


Sie ist
  • Poli­tik­wis­sen­schaft­le­rin und hat in Pots­dam, Paris und Hei­del­berg stu­diert. Vor ihrem Mas­ter­ab­schluss in ‚Trans­cul­tu­ral Stu­dies‘ hat sie die Fächer Ver­wal­tungs- und Geschichts­wis­sen­schaft belegt.
  • vor der Arbeit beim iRights.Lab für die Otto Bren­ner Stif­tung in Frank­furt am Main und die SAP SE in Wall­dorf tätig gewe­sen.
  • nach Sta­tio­nen beim Aus­wär­ti­gen Amt in New York, der Kon­rad-Ade­nau­er-Stif­tung in Costa Rica und der Fried­rich-Ebert-Stif­tung in Tune­si­en mitt­ler­wei­le wie­der in Ber­lin ange­kom­men und beschäf­tigt sich mit gesamt­ge­sell­schaft­li­chen Lösun­gen für Fra­gen der Digi­ta­li­sie­rung im Zusam­men­spiel von Poli­tik, Recht, Wis­sen­schaft, Wirt­schaft und Medi­en.

Sie kann
  • poli­ti­sche Ana­ly­sen zu kom­ple­xen gesell­schaft­li­chen Fra­ge­stel­lun­gen ver­fas­sen.
  • drei Fremd­spra­chen flie­ßend spre­chen.
  • sich für eigent­lich alles und alle inter­es­sie­ren.
  • sehr gut step­pen (auch aus der Reihe) und hat den Spitz­na­men „das Metro­nom“.

Das Lab

Schüt­zen­stra­ße 8
D‑10117 Ber­lin

kontakt@irights-lab.de
Tele­fon: +49 30 40 36 77 230
Fax: +49 30 40 36 77 260