Online-Dossier Urheberrecht

Das Urheberrecht hat durch die Digitalisierung massiven Einfluss auf unseren Alltag gewonnen. Was es zu beachten gilt, darüber klärt das Online-Dossier Urheberrecht auf, das im Auftrag der Bundeszentrale für politische Bildung von Philipp Otto konzipiert und vom iRights.Lab aktualisiert wurde.

In der analogen Welt waren Urheberrechtsverletzungen sehr aufwändig. Man stelle sich nur den Aufwand vor, den es bedeutet, „Die Buddenbrooks“ von Thomas Mann zu kopieren und anschließend alle Seiten zu einem Buch zu binden. Im Alltag der weitaus meisten Menschen spielte das Urheberrecht deshalb praktisch keine Rolle. Das sieht in unserer digitalisierten Welt jedoch anders aus. Texte können in wenigen Sekunden kopiert und auf dem eigenen Blog veröffentlicht werden. Musik und Filme finden sich auf zahlreichen Plattformen zum kostenlosen Download. Fotos werden mit wenigen Klicks zu einer Collage zusammengestellt, die anschließend in einem sozialen Netzwerk veröffentlicht wird. Das Urheberrecht hat in kurzer Zeit extreme Bedeutung erlangt und jeder sollte sich damit auskennen. Leider sind die Regeln nicht gerade einfach und für viele unbekannt. Deshalb bringt das kostenlose Online-Dossier Urheberrecht Licht ins Dunkel, indem in allgemeinverständlicher Form die Gesetzeslage erklärt und wichtige Hintergrundinformation vermittelt werden.