Ein­la­dung: Ide­en­sprint „Data Gover­nan­ce“ am 26.02.2020

Gemeinsam Projektideen für ein zukunftsfähiges Datenmanagement entwickeln

Wir wollen in einem Ideensprint Fragen der „guten“ Data Governance nachgehen. Eingeladen sind alle, die an datengetriebenen Innovationsprojekten interessiert sind.

Ziel ist die Ent­wick­lung kon­kre­ter Lösungs­mög­lich­kei­ten und Pro­jekt­ide­en im Bereich Data Gover­nan­ce. Daten sind der zen­tra­le Trei­ber für digi­ta­le Inno­va­tio­nen. Doch wie müs­sen wir Daten erfas­sen, spei­chern und ver­ar­bei­ten, um ihre Poten­tia­le zu nut­zen? Ent­lang wel­cher Prin­zi­pi­en soll­te sich das Daten­ma­nage­ment ori­en­tie­ren? Und wie kön­nen Unter­neh­men und die öffent­li­che Hand ihren Umgang mit Daten ver­bes­sern?

Die Ideen kön­nen im Rah­men der For­schungs­i­n­i­ta­ti­ve mFUND (Moder­ni­täts­fond) des Bun­des­mi­nis­te­ri­ums für Ver­kehr und digi­ta­le Infra­struk­tur ein­ge­reicht wer­den. Auch hier­zu bie­tet die Ver­an­stal­tung Hil­fe­stel­lung.

Der Ide­en­sprint fin­det am 26.02.2020 von 14–18 Uhr im iRights.Lab Palaz­zo in der Schüt­zen­stra­ße 8, 4.OG, in Ber­lin-Mitte statt. Die Zahl der Teilnehmer*innen ist begrenzt, daher bit­ten wir um eine Anmel­dung bis zum 17. Febru­ar 2020 unter veranstaltung@irights-lab.de.

Pro­gramm

  1. Begrü­ßun­gen durch das iRights.Lab und das BMVI
  2. Ein­füh­rung zu Data Gover­nan­ce und dem mFUND
  3. Gemein­sa­me Ent­wick­lung von Lösun­gen anhand zen­tra­ler Her­aus­for­de­run­gen im Daten­ma­nage­ment
  4. Sprint zu kon­kre­ten Lösungs­an­sät­zen
  5. Aus­klang und Aus­tausch bei Pizza, Mate und Bier

Der Ide­en­sprint wird im Rah­men des mFUND Begleit­for­schungs­pro­jekts zu „Data-Gover­nan­ce im Inno­va­ti­ons­pro­zess“ des iRights.Labs durch­ge­führt. Mehr Infor­ma­tio­nen dazu gibt es hier. Mehr Infor­ma­tio­nen zum mFUND des BMVI gibt es hier.

Mit der Teil­nah­me an der Ver­an­stal­tung erklä­ren sich die Besucher*innen damit ein­ver­stan­den, dass die von ihnen im Zusam­men­hang mit der Teil­nah­me gemach­ten Foto‑, Film- und Ton­auf­nah­men im Inter­net sowie für Publi­ka­tio­nen und foto­me­cha­ni­sche Ver­viel­fäl­ti­gun­gen genutzt, ver­än­dert, ver­öf­fent­licht, ver­brei­tet und an Drit­te wei­ter­ge­ge­ben wer­den dür­fen.

Veranstaltung

Das Lab

Schüt­zen­stra­ße 8
D‑10117 Ber­lin

kontakt@irights-lab.de
Tele­fon: +49 30 40 36 77 230
Fax: +49 30 40 36 77 260