Exper­ti­se

Das iRights.Lab ist durch seine brei­te fach­li­che Auf­stel­lung und inter­na­tio­na­le Ver­net­zung in der Lage, eine Viel­zahl von gesell­schaft­li­chen Fra­ge­stel­lun­gen zu bear­bei­ten, die sich durch die Digi­ta­li­sie­rung erge­ben. Wir erar­bei­ten ver­ständ­li­che, dif­fe­ren­zier­te und vor allem prak­ti­ka­ble Lösun­gen.

Wir sind unab­hän­gig und arbei­ten über­par­tei­lich. Das ermög­licht es uns, ergeb­nis­of­fe­ne Ana­ly­sen durch­zu­füh­ren und unvor­ein­ge­nom­me­ne Ant­wor­ten zu geben. Wir haben es uns zum Ziel gemacht, immer die Inter­es­sen der Öffent­lich­keit und der Gesell­schaft zu berück­sich­ti­gen. Dies gilt gera­de bei kom­pli­zier­ten, strit­ti­gen oder noch nicht ent­wi­ckel­ten The­men­be­rei­chen.

Wir bie­ten ins­be­son­de­re die fol­gen­den Leis­tun­gen an:

Poli­ti­sche Bera­tung
Zu den Kern­be­rei­chen unse­rer Arbeit gehö­ren Ana­ly­sen aktu­el­ler poli­ti­scher Fra­ge­stel­lun­gen sowie stra­te­gi­sche Pla­nun­gen für und mit Insti­tu­tio­nen, Behör­den, Abge­ord­ne­ten und Inter­es­sen­grup­pen in Fra­gen der Digi­tal­po­li­tik. Dabei erstel­len wir auch ganz­heit­li­che Kon­zep­te zur Aus­rich­tung von Insti­tu­tio­nen zu digi­ta­len The­men- und Akti­vi­täts­be­rei­chen.
Erstel­lung von Stu­di­en, Ana­ly­sen und Gut­ach­ten
Wir behal­ten die span­nen­den und rele­van­ten Ent­wick­lun­gen im Bereich der Digi­ta­li­sie­rung per­ma­nent im Auge. Das ermög­licht es uns, nahe­zu jedes Thema in die­sem Kon­text tief­ge­hend und aus unter­schied­li­chen Blick­win­keln zu unter­su­chen. Wir inter­es­sie­ren uns ins­be­son­de­re für aktu­el­le und noch unge­lös­te Pro­ble­me und geben mög­li­che Ant­wor­ten dar­auf.
Ange­wand­te For­schung und Begleit­for­schung
Eine unse­rer Stär­ken liegt in fun­dier­ten Unter­su­chun­gen digi­ta­ler Fra­ge­stel­lun­gen. Dabei decken wir von der Kon­zep­ti­on, über die Durch­füh­rung bis hin zur Publi­ka­ti­on und Nach­be­rei­tung alle Arbeits­schrit­te ab.
Brie­fing und Hin­ter­grund­ex­per­ti­se
Durch unse­re inter­dis­zi­pli­nä­re Aus­rich­tung ver­fü­gen wir über Exper­ti­se in den unter­schied­lichs­ten Berei­chen der Digi­ta­li­sie­rung. Dies ermög­licht es uns, Orga­ni­sa­tio­nen aber auch Ein­zel­per­so­nen mit dem erfor­der­li­chen Wis­sen über spe­zi­fi­sche The­men­kom­ple­xe aus­zu­stat­ten und sie kon­ti­nu­ier­lich oder auch punk­tu­ell mit dem nöti­gen Know-how zu unter­stüt­zen.
Kon­zep­ti­on und Durch­füh­rung von Ver­an­stal­tun­gen
Egal ob Tagung, Kon­fe­renz oder Panel, wir küm­mern uns um Events im In- und Aus­land vom ers­ten Kon­zept bis zur Nach­be­rei­tung. Dafür kön­nen wir aus unse­rer reich­hal­ti­gen Erfah­rung schöp­fen.
Kon­zep­ti­on von Schu­lun­gen und inter­nen Ver­än­de­rungs­pro­zes­sen
Bei Umstruk­tu­rie­run­gen und Wei­ter­bil­dungs­maß­nah­men ste­hen wir Orga­ni­sa­tio­nen und Insti­tu­tio­nen mit unse­rer Exper­ti­se zur Seite. Wir unter­stüt­zen Ver­än­de­rungs­pro­zes­se im Sinne einer posi­ti­ven Gestal­tung und Anwen­dung der Digi­ta­li­sie­rung.
Dia­log- und Multi-Sta­ke­hol­der-Pro­zes­se
Wir brin­gen Inter­es­sen­ver­tre­ter an einen Tisch und sor­gen für eine ange­neh­me Dis­kus­si­ons­at­mo­sphä­re, damit Lösun­gen ent­ste­hen, die zum Wohle aller sind. Außer­dem ent­wi­ckeln wir Pro­zes­se, um Bevöl­ke­rungs­grup­pen für einen Dia­log zu begeis­tern, die von Haus aus nicht digi­tal­af­fin oder aus ande­ren Grün­den schwer erreich­bar sind.
Publi­ka­tio­nen und Infor­ma­ti­ons­an­ge­bo­te
Wir erstel­len prä­gnan­te und ver­ständ­li­che Publi­ka­tio­nen, sowohl zu kon­kre­ten Fra­ge­stel­lun­gen der digi­ta­len Welt, wie auch zu über­ge­ord­ne­ten Trends, Ent­wick­lun­gen und Zusam­men­hän­gen, sei es in Form einer umfang­rei­chen Publi­ka­ti­on, einer infor­ma­ti­ven Bro­schü­re oder einer knap­pen Stel­lung­nah­me.
Stra­te­gi­sche Pro­zess­pla­nung und Umset­zung
Wir beglei­ten rou­ti­niert Ver­än­de­rungs­pro­zes­se und set­zen inno­va­ti­ve Metho­den zu deren Bewäl­ti­gung ein. Zum Bei­spiel kon­zi­pie­ren wir pas­sen­de Sze­na­ri­en und Nar­ra­ti­ve, um kom­ple­xe Ideen zu ver­mit­teln und Ver­än­de­rungs­pro­zes­se für alle Betei­lig­ten anschau­lich dar­zu­stel­len. Zudem hel­fen wir, bekann­te Fall­stri­cke zu ver­mei­den und von Beginn an erfolg­reich zu pla­nen.
Mode­ra­tio­nen, Vor­trä­ge, Key­note-Spee­ches und Panel­teil­nah­men
Gerne stel­len wir uns selbst hin­ter das Red­ner­pult, um Ant­wor­ten auf die Fra­gen der Digi­ta­li­sie­rung zu geben, den Anwe­sen­den einen anschau­li­chen Ein­stieg in ein Spe­zi­al­the­ma zu geben, oder gemein­sam ein Thema zu dis­ku­tie­ren. Wir bie­ten Vor­trä­ge und Mode­ra­tio­nen für Ein­stei­ger sowie für Fach­leu­te an und decken eine brei­te Palet­te an The­men ab.
Inter­na­tio­na­le Ver­net­zung
In der digi­ta­len Welt hat nur Erfolg, wer inter­na­tio­nal agiert und über den Tel­ler­rand schaut. Des­halb arbei­ten wir mit unse­ren welt­wei­ten Part­nern eng zusam­men und geben deren Exper­ti­se gerne wei­ter oder stel­len direk­ten Kon­takt her.
Pres­se­infor­ma­tio­nen
Wir ste­hen jeder­zeit für Pres­se­an­fra­gen zur Ver­fü­gung, wenn es darum geht, die mit der Digi­ta­li­sie­rung ein­her­ge­hen­den natio­na­len wie inter­na­tio­na­len Ent­wick­lun­gen ver­ständ­lich zu erklä­ren.

Das Lab

Schüt­zen­stra­ße 8
D‑10117 Ber­lin

kontakt@irights-lab.de
Tele­fon: +49 30 40 36 77 230
Fax: +49 30 40 36 77 260