Das Lehr­buch zur digi­ta­len Web­platt­form machen

iRights.Lab konzipiert neues Webangebot für Bildungsinhalte

Mit dem Institut für Sozioökonomie an der Universität Duisburg-Essen hat das iRights.Lab die Bildungs-Plattform „wirtschaftspolitik.cc“ mitkonzipiert und entwickelt, die nun online ist. Zukünftig können auch andere Lernmaterialien über das offen lizenzierte Digital Publishing Tool zugänglich gemacht werden.

In Zei­ten der Coro­na-Pan­de­mie und „Home-Schoo­ling“ wird der Man­gel an guten digi­ta­len Lehr- und Lern­an­ge­bo­te beson­ders deut­lich. Gera­de im Bereich der poli­ti­schen und öko­no­mi­schen Bil­dung wurde der Bedarf an Mate­ria­li­en vom Insti­tut für Sozio­öko­no­mie an der Uni­ver­si­tät Duis­burg-Essen iden­ti­fi­ziert. Das iRights.Lab hat dar­auf­hin ein umfas­sen­des Web­an­ge­bot mit erar­bei­tet und die digi­ta­le Bil­dungs­platt­form wirtschaftspolitik.cc ent­wi­ckelt.

Mit die­sem Bil­dungs-Web­an­ge­bot kön­nen sowohl Lehr­bü­cher als auch Mate­ri­al­samm­lun­gen erstellt wer­den. Ziel ist, zukünf­tig ver­stärkt Mate­ria­li­en im Bil­dungs­kon­text durch die frei­en Lizen­zen viel­fäl­tig ein­zu­set­zen. OER-Lösun­gen sind beson­ders vor dem Hin­ter­grund der sich ver­än­dern­den Wis­sens­ver­mitt­lung unab­ding­bar. Die neue tech­ni­sche Platt­form bie­tet hier die Mög­lich­keit, Inhal­te anspre­chend zu gestal­ten: Sie besitzt eine inter­ak­ti­ve Nutzer*innenoberfläche und eröff­net durch ihre media­le Viel­falt neue didak­ti­sche Hori­zon­te.

Das Digi­tal Publi­shing Tool kann für ver­schie­dens­te Zwe­cke und Kon­tex­te über­tra­gen und ein­ge­setzt wer­den und ist je nach Anwen­dungs­fall zusätz­lich erwei­ter­bar.

So ist bei­spiels­wei­se eine Anwen­dung im vir­tu­el­len Aus­stel­lungs­be­reich denk­bar, wo das Tool den Begleit­ka­ta­log digi­tal bereit­stellt.

Das Lab

Schüt­zen­stra­ße 8
D‑10117 Ber­lin

kontakt@irights-lab.de
Tele­fon: +49 30 40 36 77 230
Fax: +49 30 40 36 77 260