Daten­Tag: “Daten, Macht und Mono­po­le”

Einladung zur gemeinsamen Veranstaltung mit der Stiftung Datenschutz

Die Digitalisierung hat eine Vielzahl von Geschäftsmodellen ermöglicht und das Alltagsleben radikal verändert. Eine der Fragen, die sich dabei stellen: Wie viel Freiheit ist wichtig und wieviel Regulierung richtig. Wir sprechen darüber.

In der Debat­te um eine Daten­tei­lungs­pflicht und die Begren­zung von Daten­macht laden die Stif­tung Daten­schutz und das iRights.Lab zum Daten­Tag “Daten, Macht und Mono­po­le” ein. Eine Kon­fe­renz, die sich mit Her­aus­for­de­run­gen, Umset­zungs­mög­lich­kei­ten und Erfolgs­chan­cen einer Regu­lie­rung nicht-per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten zur Wett­be­werbs­för­de­rung beschäf­tigt und der Dis­kus­si­on neue Lösungs­vor­schlä­ge eröff­net. Immer mehr Gerä­te ver­net­zen, ver­knüp­fen und sam­meln Daten – aber zu wem gehö­ren die Daten wirk­lich und wie tief beein­flusst die­ser Pro­zess unser Gemein­wohl tat­säch­lich?

Dis­ku­tiert wird gemein­sam mit Expert*innen aus Poli­tik, Wirt­schaft und Wis­sen­schaft. Was genau ver­ste­hen die ein­zel­nen Akteur*innen unter “Macht der Daten” und “Daten für alle” und inwie­weit ist eine Daten­tei­lungs­pflicht in deren Inter­es­se?

Die Anmel­dung erfolgt online über die­sen Link. Die Ver­an­stal­tung ist kos­ten­los, aller­dings ist die Teilnehmer*innenzahl begrenzt. Für wei­te­re Infor­ma­tio­nen oder Fra­gen zur Ver­an­stal­tung kon­tak­tie­ren Sie uns bitte unter veranstaltung@irights-lab.de oder die Stif­tung Daten­schutz unter veranstaltung@stiftungdatenschutz.org

Mit der Teil­nah­me an der Ver­an­stal­tung erklä­ren sich die Besucher*innen damit ein­ver­stan­den, dass die von ihnen im Zusam­men­hang mit der Teil­nah­me gemach­ten Foto‑, Film- und Ton­auf­nah­men im Inter­net sowie für Publi­ka­tio­nen und foto­me­cha­ni­sche Ver­viel­fäl­ti­gun­gen genutzt, ver­än­dert, ver­öf­fent­licht, ver­brei­tet und an Drit­te wei­ter­ge­ge­ben wer­den dür­fen.

Datum: 26. Novem­ber 2019

Zeit: 13:30 Uhr bis 19:00 Uhr

Ort: ESMT Ber­lin (European School of Manage­ment and Tech­no­lo­gy)
Schloss­platz 1
10178 Ber­lin

Pro­gramm

ab 13:30 Uhr: Ein­lass 

13:30 Uhr: Begrü­ßung
Fre­de­rick Rich­ter, Vor­stand Stif­tung Daten­schutz 

13:35 Uhr: Impuls – Der Zugang zu Daten und die Macht­re­gu­lie­rung
Prof. Dr. Jus­tus Hau­cap, Uni­ver­si­tät Düs­sel­dorf

14:10 Uhr: Talk – Wie müs­sen wir uns der Dis­kus­si­on um Daten­re­gu­lie­rung nähern?
Ramak Molavi, iRights.Lab
Lilli Iliev, Wiki­me­dia Deutsch­land
Aline Blan­kertz, Stif­tung Neue Ver­ant­wor­tung 

14:30 Uhr: Impuls – Daten­schutz­recht und Wett­be­werbs­recht im Zusam­men­spiel
Ulrich Kel­ber, Bun­des­be­auf­trag­ter für den Daten­schutz und die Infor­ma­ti­ons­frei­heit

14:50 Uhr: Dis­kus­si­on – Wor­über reden wir (nicht)? – Daten­schutz, Anony­mi­sie­rung, Open­Da­ta
Ulrich Kel­ber, BfDI
Wal­ter Pal­mets­ho­fer, Open Know­ledge Foun­da­ti­on
Ninja Marnau, Helm­holtz-Zen­trum für Infor­ma­ti­ons­si­cher­heit

15:30 Uhr: Kaf­fee­pau­se

16:00 Uhr: Impuls – Daten­tei­lungs­pflicht zur Platt­form­re­gu­lie­rung
Den­nis Kaben, Lei­ter der Rechts­ab­tei­lung Goog­le DACH
Prof. Achim Wam­bach, PhD, ZEW

16:30 Uhr: Dis­kus­si­on – Daten­tei­lungs­pflicht zur Platt­form­re­gu­lie­rung
Den­nis Kaben, Goog­le
Mar­tin Schall­bruch, ESMT Ber­lin
Prof. Achim Wam­bach, PhD, ZEW

17:00 Uhr: Dis­kus­si­on – Wie weit ist die Wirt­schaft? Geteil­te Daten in der Pra­xis
Anna Zeiter, Ebay
Valen­ti­na Dai­ber, Tele­fó­ni­ca Deutsch­land
Mar­tin Schmid­ber­ger, ING Deutsch­land
Micha­el Bült­mann, HERE Deutsch­land

17:45 Uhr: Impuls – Chan­ce für eine gerech­te Daten­po­li­tik
Sas­kia Esken, MdB, SPD

18:00 Uhr: Dis­kus­si­on – Geteil­te Daten – gelös­tes Macht­pro­blem?
Hans­jörg Durz, MdB, CSU
Sas­kia Esken, MdB, SPD
Manu­el Höfer­lin, MdB, FDP
Die­ter Jan­e­cek, MdB, Bündnis90/​GRÜNE
Petra Sitte, MdB, DIE LINKE

18:45 Uhr: Aus­blick
Phil­ipp Otto, iRights.Lab

Aus­klang

Veranstaltung

Das Lab

Schüt­zen­stra­ße 8
D‑10117 Ber­lin

kontakt@irights-lab.de
Tele­fon: +49 30 40 36 77 230
Fax: +49 30 40 36 77 260