Daten­im­pul­se für die smar­te Mobi­li­tät

iRights.Lab begleitet mFUND-Konferenz des BMVI

Bei der dritten mFUND-Konferenz des Bundesverkehrsministeriums in Berlin führte das iRights.Lab durch das Programm und organisierte zwei Workshops rund um das Thema Datenqualität und Fragen der Ethik im Zusammenhang mit Mobilitätskonzepten.

Von 26. bis 27. Sep­tem­ber fand im Alli­anz Forum in Ber­lin vor rund 400 Teilnehmer*innen die drit­te mFUND-Kon­fe­renz des Bun­des­mi­nis­te­ri­ums für Ver­kehr und digi­ta­le Infra­struk­tur statt. Die zwei­tä­gi­ge Ver­an­stal­tung stand in die­sem Jahr unter dem Motto „Daten­im­pul­se für smar­te Mobi­li­tät” und Wieb­ke Gläs­ser vom iRights.Lab führ­te durch das Pro­gramm. 

Bun­des­mi­nis­ter Andre­as Scheu­er, MdB eröff­ne­te die Kon­fe­renz und stell­te dabei unter ande­rem die Arbeit im Zusam­men­hang mit dem mFUND vor, für das das iRights.Lab die Begleit­for­schung über­nimmt.

Mit der For­schungs­in­itia­ti­ve mFUND (Moder­ni­täts­fonds) för­dert das BMVI For­schungs- und Ent­wick­lungs­pro­jek­te, die im Zusam­men­hang mit daten­ba­sier­ten Anwen­dun­gen für die Mobi­li­tät 4.0. ste­hen. Neben der finan­zi­el­len För­de­rung unter­stützt der mFUND mit ver­schie­de­nen Ver­an­stal­tungs­for­ma­ten die Ver­net­zung zwi­schen den ent­spre­chen­den Akteu­ren. 

Neben der Gesamt­mo­de­ra­ti­on über­nahm das iRights.Lab die Orga­ni­sa­ti­on von zwei Work­shops. Der erste behan­del­te das Feld der Daten­qua­li­tät in der Pra­xis und die Frage nach inter­nen Orga­ni­sa­ti­ons­pro­zes­sen zur Qua­li­täts­si­che­rung. Die Teilnehmer*innen eva­lu­ier­ten dabei eine vom iRights.Lab vor­ge­stell­te Check­lis­te, die sich mit The­men wie Zugäng­lich­keit, Aktua­li­tät und Ver­ständ­lich­keit von Daten aus­ein­an­der­setzt. Im zwei­ten Work­shop ging es um ethisch-gesell­schaft­li­che Dimen­sio­nen im Mobi­li­täts­be­reich. Neben einem Tool zur Bewer­tung der gesell­schaft­li­chen Rele­vanz von Pro­jek­ten stell­ten wir die Algo.Rules vor – for­ma­le Gestal­tungs­re­geln für die Bewer­tung algo­rith­mi­scher Sys­te­me.

Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

Das Lab

Schüt­zen­stra­ße 8
D‑10117 Ber­lin

kontakt@irights-lab.de
Tele­fon: +49 30 40 36 77 230
Fax: +49 30 40 36 77 260