Wir laden ein: Medi­en­wan­del durch Block­chain – Ein wei­te­rer Hype oder Zukunft?

Alle spre­chen über Block­chain und man­che ver­ste­hen die Tech­no­lo­gie, die meis­ten tun das nicht. Man­che glau­ben, es han­de­le sich dabei um eine Tren­der­schei­nung, einen wei­te­ren Hype, der bald schon wie­der ver­ges­sen sein wird und man­che glau­ben, die Welt wird bald schon eine ande­re – eine bes­se­re – sein, wenn die Block­chain Pro­zes­se auto­ma­ti­siert und unser Leben in allen erdenk­li­chen Berei­chen neu orga­ni­siert.

In einem aber sind sich alle einig: Block­chain ist mehr als nur die tech­no­lo­gi­sche Basis einer Kryp­towäh­rung für Tech­nik-Geeks.

Auch wir möch­ten dar­über spre­chen. Aber fun­dier­ter, und so, dass es alle ver­ste­hen.

Nach einer all­ge­mei­nen Ein­füh­rung möch­ten wir dabei vor allem einen Hin­ter­grund beleuch­ten, der im Moment noch nicht aus­rei­chend im Fokus steht, den wir aber für ent­schei­dend hal­ten: Was bedeu­tet Block­chain für die Ent­wick­lung der Medi­en?

Unter dem Titel

Medi­en­wan­del durch Block­chain – Ein wei­te­rer Hype oder die Zukunft?

wol­len wir dis­ku­tie­ren und laden ein:

Am 11.12.2018 um 19:00 Uhr im Lite­ra­tur­haus Ber­lin, Fasa­nen­stra­ße 23
im Kamin­zim­mer.

Für den Abend haben wir uns span­nen­de Gäste ein­ge­la­den:

Andrea Bauer, Stra­te­gin für Digi­ta­le Trans­for­ma­ti­on, Inno­va­ti­ons­ex­per­tin und Autorin

Flo­ri­an Glatz, Prä­si­dent Bun­des­ver­band Block­chain

Ramak Molavi Vasse’i, Poli­cy Advi­sor iRights.Lab

Mit die­sen Expert*innen dis­ku­tie­ren wir, was die Block­chain-Tech­no­lo­gie und dezen­tra­le Daten­ban­ken für die Medi­en­bran­che und ins­be­son­de­re für den Nach­rich­ten­jour­na­lis­mus bedeu­ten, was es mit Smart Con­trac­ts, Glo­bal Con­tent Net­works und Media-Coin-Kon­ten auf sich hat, wel­che Mög­lich­kei­ten es für den Han­del mit Medi­en­li­zen­zen gibt und wel­che Fol­gen sich für die Medi­en­nut­zung erge­ben.

Selbst­ver­ständ­lich sol­len dabei auch ins­be­son­de­re Ihre Fra­gen beant­wor­tet wer­den – die Expert*innen ste­hen für ein Q&A auf dem Podi­um bereit.

Im Anschluss gibt es ein Get Tog­e­ther mit Drinks und Snacks im Lite­ra­tur­haus und damit eine wei­te­re Mög­lich­keit des per­sön­li­chen Aus­tauschs.

Die Ver­an­stal­tung wird unter­stützt vom Digi­tal News Inno­va­ti­on Fund.

Für eine Teil­nah­me bit­ten wir Sie um eine kurze Anmel­dung an:
events@irights-lab.de.

Das Lab

Schüt­zen­stra­ße 8
D‑10117 Ber­lin

kontakt@irights-lab.de
Tele­fon: +49 30 40 36 77 230
Fax: +49 30 40 36 77 260