Siri, Alexa und Soci­al Media – Wie Algo­rith­men beein­flus­sen, wie wir kom­mu­ni­zie­ren

Unsere digitale Bezirkstour geht in die nächste Runde

Bei der Bezirkstour Bürger*innendialoge widmen wir uns Algorithmen und KI sowie der Frage, wo sie uns in unserem Alltag begegnen. In dieser Veranstaltung geht es um die sozialen Medien. 

Mit dem bes­ten Kum­pel über Rücken­schmer­zen gespro­chen und drei Tage spä­ter erscheint im Insta­gram-Feed eine Wer­be­an­zei­ge für das Fas­zi­en­rol­len-Set Rücken spe­zi­al? Wie ist so etwas mög­lich?

In den sozia­len Medi­en arbei­ten im Hin­ter­grund Sys­te­me, die unse­re Daten­spu­ren ver­ar­bei­ten. Diese algo­rith­mi­schen Ent­schei­dungs­sys­te­me begeg­nen uns täg­lich in allen Lebens­si­tua­tio­nen.

In unse­rer Online-Ver­an­stal­tung erläu­tern wir die Arbeits­wei­sen und Mecha­nis­men der Algo­rith­men in den sozia­len Medi­en. Zusam­men mit der Nach­bar­schafts­E­ta­ge Fabrik Oslo­er Stra­ße laden wir alle Inter­es­sier­ten herz­lich dazu ein.


Was? Online-Ver­an­stal­tung zu Algo­rith­men in Soci­al Media
Wann? 19. Okto­ber 2020, 18:00 bis 19:00 Uhr
Wo? Digi­tal via Webex
Anmel­dung: bis zum 19. Okto­ber, 16 Uhr, hier – kos­ten­los


Die Online-Ver­an­stal­tung ist Teil der Ver­an­stal­tungs­rei­he Bezirks­tour Bürger*innendialoge zum Thema Algo­rith­men im All­tag. Wir wid­men uns mit ver­schie­de­nen the­ma­ti­schen Schwer­punk­ten der Frage, wo und wie uns Algo­rith­men und Künst­li­che Intel­li­genz (KI) im All­tag begeg­nen und was wir dar­über wis­sen soll­ten. Unser Exper­te Micha­el Punt­schuh erklärt ein­fach und ver­ständ­lich die Grund­la­gen zum Thema Algo­rith­men und KI und stellt kon­kre­te All­tags­bei­spie­le und Berüh­rungs­punk­te mit unse­rem all­täg­li­chen Leben vor.

Die Teil­nah­me ist kos­ten­los.

Mehr Infor­ma­tio­nen zu den Bürger*innendialogen der Bezirks­tour fin­den Sie hier.

Die Bezirks­tour zum Thema Algo­rith­men ist ein Pro­jekt des iRights.Labs und wird geför­dert von der Senats­ver­wal­tung für Jus­tiz, Ver­brau­cher­schutz und Anti­dis­kri­mi­nie­rung.

Das Lab

Schüt­zen­stra­ße 8
D‑10117 Ber­lin

kontakt@irights-lab.de
Tele­fon: +49 30 40 36 77 230
Fax: +49 30 40 36 77 260