Algo.Rules auf Rus­sisch

Online-Diskussion über Algorithmen und Ethik

Am 3. und 4. September veranstalteten die russische NGO Teplitsa und das Goethe-Institut Moskau ihre Jahreskonferenz „Netz September“ zu Innovationen und Technologien im gemeinnützigen Sektor. Unser Experte Michael Puntschuh sprach dort über Algorithmen und Ethik und stellte die Algo.Rules vor.

Auf der ursprüng­lich in Mos­kau geplan­ten Kon­fe­renz „Netz Sep­tem­ber“, die auf­grund der Pan­de­mie kom­plett online statt­fand, wur­den die tech­no­lo­gi­schen Her­aus­for­de­run­gen algo­rith­mi­scher Sys­te­me eben­so dis­ku­tiert, wie Lösungs­an­sät­ze für gesell­schaft­li­che Pro­ble­me, die sie bie­ten. Das zwei­tä­ti­ge Pro­gramm umfass­te eine Podi­ums­dis­kus­si­on unter dem Titel „Tanz der Algo­rith­men: ethi­sche Part­ner­schaft oder der Kampf um Objek­ti­vi­tät?“. Neben Punt­schuh nah­men noch u.a. Lili­ya Zem­nukho­va von der Euro­päi­schen Uni­ver­si­tät St. Peters­burg, Fabio Chi­u­si von Algo­rith­m­Watch, sowie Ale­xey Sido­ren­ko, der Lei­ter von „Teplit­sa. Tech­no­lo­gies for Soci­al Good“ teil. Alle Diskutant*innen waren sich einig, dass es wich­tig sei, algo­rith­mi­sche Sys­te­me zu ent­mys­ti­fi­zie­ren: Auch ein algo­rith­mi­sches Sys­tem macht Feh­ler und ist stets men­schen­ge­macht.

Im Anschluss prä­sen­tie­re Micha­el Punt­schuh in einem Work­shop die Algo.Rules, die auch auf rus­sisch über­setzt wur­den. Die Teilnehmer*innen dis­ku­tier­ten vor allem die Über­füh­rung der Regeln in die Pra­xis. Der bereits ver­öf­fent­lich­te Pra­xis­leit­fa­den und die dem­nächst ver­füg­ba­re Hand­rei­chung für die digi­ta­le Ver­wal­tung sol­len dazu bei­tra­gen.

Die Dis­kus­sio­nen haben uns wie­der ein­mal gezeigt, dass die gemein­wohl­ori­en­tier­te Gestal­tung algo­rith­mi­scher Sys­te­me eine län­der­über­grei­fen­de Fra­ge­stel­lung ist, bei der wir viel vor­ein­an­der ler­nen und bestehen­de Regel­wer­ke gemein­sam wei­ter­ent­wi­ckeln kön­nen.

Ergän­zend zur Kon­fe­renz gab es ein Begleit­pro­gramm bestehend aus Video-Dis­kus­sio­nen und Bericht­erstat­tung.

Die Kon­fe­renz zum „Nach­se­hen“ gibt es hier.

Außer­dem spricht unser Exper­te hier noch­mal in einem Inter­view zum Thema

Die Algo.Rules sind ein Kata­log an for­ma­len Kri­te­ri­en, die beach­tet wer­den soll­ten, um eine gesell­schaft­lich för­der­li­che Gestal­tung und Über­prü­fung von algo­rith­mi­schen Sys­te­men zu ermög­li­chen und zu erleich­tern. Sie wur­den von uns gemein­sam mit der Ber­tels­mann Stif­tung erar­bei­tet. 

Das Lab

Schüt­zen­stra­ße 8
D‑10117 Ber­lin

kontakt@irights-lab.de
Tele­fon: +49 30 40 36 77 230
Fax: +49 30 40 36 77 260