3TH1CS – Die Ethik der digi­ta­len Zeit

Die wich­tigs­ten ethi­schen Fra­ge­stel­lun­gen unse­rer digi­ta­li­sier­ten Welt iden­ti­fi­ziert und bespro­chen – auf Deutsch und Eng­lisch.

Auto­no­me Waf­fen, künst­li­che Intel­li­genz, Algo­rith­men: In einer digi­ta­li­sier­ten Welt stel­len sich zahl­rei­che ethi­sche Fra­gen. Wo genau lie­gen die Pro­blem­fel­der? Wie sol­len wir als Gesell­schaft damit umge­hen? Und wo muss sogar Umden­ken statt­fin­den? Auf diese Fra­gen wol­len die ins­ge­samt 20 Bei­trä­ge aus­ge­wähl­ter Exper­tin­nen und Exper­ten erste Ant­wor­ten geben und einen Dis­kurs ent­fa­chen, der uns noch viele Jahre beschäf­ti­gen wird.

3TH1CS ist als Taschen­buch auf iRights.Media sowie als e‑Book auf Ama­zoniTu­nes, eBook.de, kobo, Tha­lia und bücher.de erhält­lich.

Außer­dem ist unser Buch in der Schrif­ten­rei­he der Bun­des­zen­tra­le für poli­ti­sche Bil­dung (Bd. 10181) erhält­lich und kann über den bpb-Shop bestellt wer­den.

Das Lab

Schüt­zen­stra­ße 8
D‑10117 Ber­lin

kontakt@irights-lab.de
Tele­fon: +49 30 40 36 77 230
Fax: +49 30 40 36 77 260