Veranstaltungen

06.09.12 – 07.09.12

Die digitale Bibliothek und ihr Recht – ein Stiefkind der Informationsgesellschaft? (Konferenz)

Die Konferenz "Die digitale Bibliothek und ihr Recht – ein Stiefkind der Informationsgesellschaft?" wurde veranstaltet von der Universität zu Köln, dem HBZ, der Universitäts- und Stadtbibliothek Köln sowie der Ausbildungsstiftung für Rechts- und Gesellschaftswissenschaften an der Universität zu Köln. 

 

 

31.08.12 – 01.09.12

Archivia 2012 (Konferenz)

Die Konferenz ARCHIVIA in Linz beleuchtete im Rahmen der Ars Electronica Probleme der Archivierung und Veröffentlichung von Medien- und Rundfunkinhalten im Internet. Keynote speech von iRights.Lab-Partner Till Kreutzer

21.08.12 – 26.08.12

Campus Party (Konferenz)

Laut Betreiber ist die Campus-Party das größte Event zu "electronic entertainment" auf der Welt. Vortrag von iRights.Lab-Partner Till Kreutzer zum Thema "Copyright Wars in the 21st, century - An attempt to pacify the conflict".

1 2 3
06.09.12 – 07.09.12

Die digitale Bibliothek und ihr Recht – ein Stiefkind der Informationsgesellschaft? (Konferenz)

Die Konferenz "Die digitale Bibliothek und ihr Recht – ein Stiefkind der Informationsgesellschaft?" wurde veranstaltet von der Universität zu Köln, dem HBZ, der Universitäts- und Stadtbibliothek Köln sowie der Ausbildungsstiftung für Rechts- und Gesellschaftswissenschaften an der Universität zu Köln. 

 

 

Es ging um kulturwissenschaftliche Aspekte, technische Hintergründe und rechtliche Herausforderungen des digitalen kulturellen Speichergedächtnisses. iRights-Lab-Partner Till Kreutzer war auf dem Podium zum Thema "Die Digitale Bibliothek als Zukunftsaufgabe und rechtliche Herausforderung."

http://www.medienrecht.jura.uni-koeln.de/5314.html

31.08.12 – 01.09.12

Archivia 2012 (Konferenz)

Die Konferenz ARCHIVIA in Linz beleuchtete im Rahmen der Ars Electronica Probleme der Archivierung und Veröffentlichung von Medien- und Rundfunkinhalten im Internet. Keynote speech von iRights.Lab-Partner Till Kreutzer

Konferenzwebseite: http://www.archivia.at/

Video der Keynotespeech von Till Kreutzer: http://www.dorftv.at/videos/archivia/5187.

21.08.12 – 26.08.12

Campus Party (Konferenz)

Laut Betreiber ist die Campus-Party das größte Event zu "electronic entertainment" auf der Welt. Vortrag von iRights.Lab-Partner Till Kreutzer zum Thema "Copyright Wars in the 21st, century - An attempt to pacify the conflict".

Obviously, copyright law is one of the most disputed topics in the public debate. Less obvious however are the reasons for the extremely aggressive confrontation between creators, users and the media industry. On first sight it seems that basic thoughts collide. “The users” refer to media companies as the content mafia, which jeopardizes individual freedoms for the sake of copyright protection. Anonymous discloses personal data of creators who campaigned for a better copyright. Thousands demonstrate against ACTA, SOPA or other approaches to further develop copyright law. Media companies and creator initiatives call their fans and customers pirates and criminals.

The positions seem irreconcilable. It seems that one is either for freedom and fundamental rights or for copyright protection. But is it that black-and-white? Is it really true that the positions differ so substantially that there is no basis for a common sense? The talk will analyse the conflict and reveal certain misunderstandings. The goal is to find out whether there is a common ground for a constructive debate and what is required to get it started.

http://www.campus-party.eu/2012/social-media-en.html#Kreutzer