iRights Lab Publishing

Strategien für Verlage und Autoren

Amazon, Apple, Google als Vertriebsplattformen und teilweise als Verleger, Self Publishing, Open Access und Open Content, gemeinschaftliches Lesen als  und Schreiben – und der ewige Streit ums Urheberrecht – wenige Stichworte, die zeigen, dass in der Verlagsbranche kein Stein auf dem anderen bleibt. Egal, ob Belletristik-, Fachbuch- oder Wissenschaftsverlage: alle müssen neue Strategien entwickeln, ihr Verhältnis zu Lesern, aber auch zu Autoren neu definieren und sich neu im Markt positionieren.

Die Chancen, die in diesem technologischen und gesellschaftlichen Wandel liegen, sind groß. Verlage und Autoren können ein nie gekanntes Verhältnis zu ihren Leser aufbauen, neue Formate und Vertriebsstrategien entwickeln. Je früher sie sich damit auseinandersetzen, desto größer sind die Aussichten, zu den Gewinnern der Entwicklung zu gehören.

Die Schwerpunkte des iRights.Lab Publishing liegen dabei auf dem Gebiet der Dual-Licensing-Strategien (Open Content mit Bezahlangeboten zu verknüpfen), und auf der Bindung von Lesern zum Verlag/Autor – durch Online-Publizieren und den sinnvollen Einsatz von Social Media. Unsere Expertise reicht von Entwicklung von Publikationsstrategien über konkrete Vertragsgestaltung (Verlag-Autor, Verlag-Leser, Autor-Leser) und Führungskräfte- und Autoren-Coaching bis zu Social-Media-Trainings für Verlagsangestellte. 

Kontakt