iRights Lab Forschung und Lehre

Lehre und Forschung im Netz - Online-Strategien für Bildung und Forschung

Durch Internet und Digitalisierung stehen Bildungs- und Forschungseinrichtungen vor großen Herausforderungen. Publikationen können und sollen nach Auffassung vieler nicht nur digital verfasst werden, sondern auch online zugänglich sein. Universitäten, Schulen und Forschungsinstitute nutzen die Möglichkeiten des Internet unter anderem für die Verbreitung und den Austausch von Wissen, für die Lehre (E-Learning), die interaktive Kommunikation mit ihren Studierenden, Schülern und Mitarbeitern (Blogs, Social Media Plattformen), neue Formen der wissenschaftlichen Zusammenarbeit (online collaboration) und die Außendarstellung (Webseiten, Social Media Auftritte).

Durch den Gang ins Netz exponieren sich die Institutionen in der Öffentlichkeit stärker als je zuvor. Auch betätigen sich Hochschulen schon heute zunehmend als Marktteilnehmer, indem sie Projektergebnisse oder Rechte vermarkten oder als Publikationsorgane oder –plattformen auftreten. Hiermit sind große Chancen aber auch erhebliche Risiken verbunden, die nur bei strategischer Vorgehensweise erschlossen bzw. vermieden werden können.

Das iRights.Lab Forschung und Lehre hilft, Strategien zu entwickeln und umzusetzen, erteilt Rat zu konkreten Fragen und erarbeitet Lösungen zu generellen oder spezifischen Fragestellungen . Unter anderem beraten wir Sie zu Open-Access-, Open-Content- oder Open-Source-Publikationsstrategien, entwickeln Prozesse, erarbeiten Social-Media-Konzepte und setzen sie um, formulieren Grundregeln für ihre Online-Aktivitäten, erstellen Informations- und Schulungsmaterial und führen Seminare und Workshops zu technischen, journalistischen oder rechtlichen Fragen durch.

Kontakt

Publikationen in diesem Lab